1. Spatenstich für die Radstation West am Bahnhof in Rheine

Rheine. Am vergangenen Dienstag fand der erste Spatenstich für die neue Radstation West am Bahnhof in Rheine statt.

 

Am Westeingang des Bahnhofes, auf dem ehemaligen Fahrradabstellplatz an der Max-Born-Str., entsteht eine überdachte Fahrradabstellanlage mit Gründach, in der Bahnpendlerinnen und -pendler ihre Fahrräder abstellen können. Die Fertigstellung ist für August 2020 geplant. In der Radstation West sollen rund 240 Fahrräder Platz finden. Die Nutzung der Anlage ist kostenlos.

Mit der Radstation West soll auch aus Klimagesichtspunkten die Fahrradnutzung in Rheine weiter gesteigert und Pendler dazu angeregt werden, mit der Bahn zu fahren. Auch aus städtebaulicher Sicht ist die neue Radstation ein Gewinn, wie Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann in seiner Begrüßung betonte: „Wir schaffen hier eine funktionale wie ansprechende Lösung, die sich gut in das Umfeld einpasst“. Bürgermeister Dr. Lüttmann dankte auch dem Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL), der den Bau mit 322.800€ förderte. Die Gesamtbaukosten für die neue Abstellanlage am Bahnhof liegen bei rund 500.000€.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.