10.000 Euro Sachschaden bei Unfall auf der A30

highway-1761825__340
Schüttorf. Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag auf der Autobahn 30 in der Nähe der Anschlussstelle Schüttorf ist insgesamt ein Sachschaden von 10.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Nach Angabe der Autobahnpolizei wollte gegen 13.30 Uhr in der Baustelle in Fahrtrichtung Rheine ein Sattelzug die Fahrspur wechseln. Dabei hat dessen Fahrer offensichtlich einen BMW übersehen und drückt den Wagen in die provisorischen Absperrleitplanken. Dabei waren an dem Pkw rund 6.000 Euro, an dem Lastwagen 3.000 Euro und an den Absperreinrichtungen 1.000 Euro Sachschaden entstanden. Es bildete sich ein Rückstau bis zur Anschlussstelle Bad Bentheim

Bookmark the permalink.

Comments are closed.