10. Ausbildungsplatz-Börse in Spelle

10. Ausbildungsplatz-Börse in der Samtgemeinde Spelle

Um den Ausbildungsplatzsuchenden die Vielfalt der beruflichen Möglichkeiten vor Ort und in der Region vorzustellen und die Betriebe bei der Suche nach künftigen Fachkräften zu unterstützen, fand am Mittwoch zum  10. Ausbildungsplatzbörse in der Oberschule Spelle statt.

In der Oberschule Spelle stellten über 65 Unternehmen insgesamt rd. 120 Ausbildungsberufe und mögliche Aufstiegschancen vor. Jugendliche hatten mit dieser Börse eine Möglichkeit, direkt mit verschiedenen Ausbildungsbetrieben in Kontakt zu treten und sich aus erster Hand über verschiedene Berufsbilder zu informieren. Die unterschiedlichen örtlichen und regionalen Betriebe haben eine Plattform, um den Jugendlichen die Ausbildungsberufe näher zu bringen und auf notwendige Qualifikationen, die diese Berufe mit sich bringen, hinzuweisen. Die Ausbildungsplatzbörse wurde unter der Leitung der Schulsozialarbeiterin Maren Krüssel und des Jugendpflegers der Samtgemeinde Spelle, Peter Vos, organisiert. „Die Ausbildungsplatzbörse soll in erster Linie unseren Jugendlichen als Orientierungshilfe zur Berufsfindung dienen. Jedoch steigt die Bedeutung der Börse auch aus Sicht der Unternehmen immer weiter, um dem drohenden Fachkräftemangel vorzubeugen. Es wird immer wichtiger, frühzeitig geeignetes Personal an sich zu binden“, betonte Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf. Mit rd. 5.600 Arbeitsplätzen ist der Wirtschaftsstandort Spelle gut aufgestellt und bietet ein breites Spektrum an Betrieben mit den unterschiedlichsten Berufen.

Aber dazu mehr im Video

Bookmark the permalink.

Comments are closed.