100.000 Euro Sachschaden bei Gebäudebrand

In der Nacht zu Sonntag brannte gegen 5.20 Uhr im Ortsteil Holthausen an der Brögberner Straße der Anbau eines landwirtschaftlichen Gebäudes. Nach Angaben der Polizei waren darin eine Garage, Werkstatt und ein Holzvergaserofen untergebracht. Der Feuerwehr aus Holthausen, die von den Wehren aus Brögbern und Lingen unterstütz wurde, gelang es trotz der enormen Rauchentwicklung und Hitze den Brand schnell zu löschen. Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus verhindern. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 100.000 Euro. Bei Brand wurde niemand verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Hier geht´s zum Video

emsvechte TV

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.