100 Liter Ammoniaklösung im Erdgaskraftwerk Lingen ausgelaufen Defekte Pumpe soll Ursache sein.


Lingen. Am Samstagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr um 19.12 Uhr zu einem Gefahrguteinsatz im Erdgaskraftwerk im Ortsteil Darme, neben dem alten, stillgelegten Kernkraftwerk an der Schüttorfer Straße alarmiert. Nach Angaben der Polizei waren rund 100 Liter  einer 15-prozentige Ammoniak-Lösung ausgetreten. Die Substanz sei in einem Vorraum zum Erdgaskraftwerk durch eine defekte Pumpe ausgetreten. In dem Gebäude, wo die Chemikalien dosiert werden, hätten Mitarbeiter einen stechenden Geruch festgestellt. Rund 100 Liter Ammoniak seien ausgetreten und hätten sich auf dem Betonboden auf einer Fläche von ca. zehn Quadratmetern verteilt. Die Feuerwehreinsatzkräfte gingen unter Chemieschutzanzügen vor und konnten die Flüssigkeit binden. Bei dem Störfall habe für die Bevölkerung oder Umwelt keine Gefahr bestanden. Auch in die Abwasserkanäle sei nichts gelangt. Die Feuerwehr war mit 60 Einsatzkräften vor Ort.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.