115 Teilnehmer darunter 10 Kinder aus Spelle beim Tayler Fynn Cup und eine sehr spezielle Schwarzgurt Verleihung

Vergangenen Samstag am 16.3.2019 fand mit 115 Teilnehmern der Tayler Fynn Cup in der Kampfkunstschule House of Taekwon-Do Rheine statt. Die 35 Vorschulkinder traten im Parkour gegeneinander an und die 80 Schulkinder im Bruchtesstturnier, was das Zerschlagen von Holzbrettern bedeutet. Bemerkenswert war die Teilnehmerzahl mit 115 Teilnehmern. Oft haben nicht mal Europameisterschaften in dieser Alterspanne so viele Teilnehmer. Es gab 11 Gruppen, so dass in jeder Gruppe ca. 10 Kinder gegeneinander antratten und die Erstplazierten umso stolzer auf sich sein  konnten. Auch einige Teilnehmer, die in Spelle am Unterricht teilnehmen konnten sich Plätze sichern! Zum Schluss traten alle erstplazierten Schulkinder nochmal gegeneinander an, um den „Best of the Best“ mit einer besonderen Trophäe zu küren.

Turnierleistungen sind jedoch nur eine Momentaufnahme, so Schulleiter Stefan Mannweiler. Wichtiger ist das große Zwischenziel der Schwarzgurt, der viel mehr über die Leistungen eines Schülers aussagt,  z.B. Durchhaltevermögen, Zielstrebingkeit und Zuverlässigkeit.

Jedes Bruchtesstturnier des House of Taekwon-Do wird in Zukunft zu Ehren von Tayler Fynn S. veranstaltet und nach ihm benannt. Tayler Fynn ist ein Schüler und aller erstes Mitglied des House of Taekwon-Do. Vor knapp zwei Jahren hatte Tayler einen Unfall und musste um sein Leben kämpfen. Doch Tayler hat diesen Kampf gewonnen. Als Zeichen der Anerkennung für ihn und seine starke Familie verlieh das House of Taekwon-Do Tayler Fynn den Ehrenschwarzgurt.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.