1:2 Niederlage im ersten Heimspiel gegen den Heeslinger SC

IMG_7719

Am Sonntag empfing die Oberliga-Mannschaft des SC Spelle-Venhaus die Gäste vom Heeslinger SC im „Getränke Hoffmann Stadion“. Leider musste sich das Team um Kapitän Florian Hoff am Ende mit 1:2 geschlagen geben. Was war passiert?

Der Heeslinger SC war von ihrem Trainer Hans-Jürgen Bargfrede sehr gut eingestellt worden. Sie spielten sehr kompakt und konzentriert auf. Gerade in der Defensive ließen sie wenig Raum zum kombinieren.

Trotzdem hatte der SCSV in der 1. Halbzeit mehr Spielanteile und kontrollierte über weite Strecken das Geschehen.

In der 24. Minute nach einer Ecke für den SCSV ging es plötzlich ganz schnell. Die Heeslinger spielten einen starken Konter über ihre rechte Seite, zum Glück für den SCSV konnte der Heeslinger Offensivspieler diese 100% Chance aus 5 m nicht im Kasten von Michael Gellhaus unterbringen. Im Anschluss spielte der SCSV zielstrebiger und wurde in der 33. Minute mit der 1:0 Führung belohnt. Zur Entstehung des 1:0 spielte Florian Hoff einen Ball aus der eigenen Hälfte tief in die Hälfte des Gegners. Christoph Ahrens leitete den Ball in den Lauf von Torjäger Sascha Wald weiter. Sascha ging daraufhin alleine auf den Heeslinger Schlussmann Arne Exner zu und schloß sicher in die lange Ecke ab.

Fünf Minuten später hätten die Jungs für eine Vorentscheidung sorgen können, als Christoph Ahrens und Sascha Wald gemeinsam auf Arne Exner zuliefen. Leider setzte „Ahri“ den Ball neben das Tor.

In der 45. Minute dann der Schock für den SCSV. Marco Sobolewski dribbelt durch unsere Defensive und wurde durch ein Foul gestoppt. Den fälligen Freistoß führte Kevin Rehling aus. Der Ball wurde unhaltbar durch die Mauer  des SCSV abgefälscht und somit ging es mit 1:1 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause verflachte das Spiel aus Sicht des SCSV. Die Heeslinger hatten mehr Spielanteile und der SCSV kam zu keiner nennenswerten Torchance in der 2. Halbzeit.

In der 87. Minute wurde der Heeslinger SC belohnt als eine Flanke von ihrer rechten Angriffsseite auf den zweiten Pfosten gespielt wurde. Oliver Gerken legte mit guter Übersicht per Kopf auf den eingewechselten Arouna Joel Ahizi ab und dieser vollendet sicher zum 1:2 Endstand.

Unterm Strich ein verdienter Sieg für den Heeslinger SC im „Getränke Hoffmann Stadion“. Das Team von Trainer Sebastian Röttger  wird in der kommenden Woche hart arbeiten und sich auf das Auswärtsspiel am 27.08.2017 beim Tabellenführer TUS Bersenbrück vorbereiten. Die Mannschaft hoffen auf große Unterstützung in diesem Derby.
Video Pressekonferenz

Bookmark the permalink.

Comments are closed.