12. Speller Ausbildungsplatzbörse zeigte 130 Ausbildungsberufe bei 88 Ausstellern

Spelle – Die Ausbildungsplatzbörse der Samtgemeinde Spelle in den Räumen sowie im Außenbereich der Oberschule Spelle ist auch in seiner zwölften Auflage sowohl bei den Schülerinnen und Schülern als auch bei den Gewerbetreibenden auf großes Interesse gestoßen. Insgesamt 88 örtliche und regionale Aussteller haben sich den Fragen der jungen Menschen gestellt.

img_8255

Oberschuldirektor Karsten Bittigau, Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf, Jugendpfleger Peter Vos und Erzieher Stefan Sommer (von rechts) besuchten gemeinsam die Speller Ausbildungsplatzbörse, wie hier beim Stand des Unternehmens Sälker IT Solutions.

Dabei standen rund 130 verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten u.a. aus dem handwerklichen, kaufmännischen, sozialen oder medizinischen Bereich zur Auswahl. Nach Aussage der Organisatoren Jugendpfleger Peter Vos und Erzieher Stefan Sommer hat sich die Ausbildungsplatzbörse in den vergangenen Jahren zur wohl emslandweit größten Informationsplattform entwickelt. Dieses wird auch an der starken Besucherzahl deutlich – viele Schülerinnen und Schüler ab der achten Klasse haben die Möglichkeit genutzt, häufig mit ihren Eltern, sich über Zukunftsperspektiven zu informieren. „Dieses Angebot ist nur möglich, weil Gewerbetreibende die Notwendigkeit einer gezielten Nachwuchsförderung erkannt haben und Zeit, Geld und Personal einsetzen, um unseren Jugendlichen die verschiedenen Berufsbilder aufzeigen“, dankte Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf allen Beteiligten. Oberschuldirektor Karsten Bittigau unterstrich die Bedeutung einer frühzeitigen Berufsorientierung. „Stellt viele Fragen, sucht den Kontakt zu Betrieben und informiert euch auch über bisher unbekannte Berufe“, rief Bittigau den Schülerinnen und Schülern zu. Die zahlreiche Teilnahme der Betriebe zeigt deutlich, dass die Nachwuchsförderung in der Wirtschaft einen sehr hohen Stellenwert genießt – bietet doch diese Börse auch die Chance für Unternehmen, die zur Verfügung stehenden Berufe dem potenziellen Nachwuchs schmackhaft zu machen, um einem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Im kommenden Jahr findet die 13. Ausbildungsplatzbörse am Mittwoch, 13. September 2017, statt.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.