192 Pilger aus der Pfarreiengemeinschaft Spelle-Schapen-Lünne-Venhaus sind für eine Woche in der ewigen Stadt Rom unterwegs gewesen.

rom_full

192 Pilger aus der Pfarreiengemeinschaft Spelle-Schapen-Lünne-Venhaus waren für eine Woche in Rom. Foto: privat

Am Sonntagabend kehrten sie alle müde, aber froh und dankbar für alles Schöne, das sie gesehen hatten, zurück. Unter Glockengeläut fuhren die vier Busse auf die Speller Kirche zu, die schon hell erleuchtet die Pilger und ihre Familien für das Te Deum, das „Großer Gott wir loben dich“, aufnahm.

weiterlesen auf noz.de-logo_verlauf

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.