2. Mannschaft von SW Varenrode spendet an die HospizGruppe Spelle e. V.

Spelle- „Wir haben noch Geld in der Mannschaftskasse, das wir wegen der Corona-Einschränkungen nicht ausgeben konnten. Wir haben uns überlegt, wir spenden das Geld an einen ortsansässigen Verein und haben dann an die HospizGruppe Spelle gedacht.“
Diesen Anruf erhielt Marlies Veltmann, 1. Vorsitzende der HospizGruppe Spelle e. V. von Ricardo Nowak, Betreuer und Kassierer der 2. Mannschaft des SW Varenrode. Zur Scheckübergabe trafen sich Vertreter der 2. Mannschaft von SW Varenrode mit Vertreterinnen aus dem Vorstand der HospizGruppe vor den neuen Räumen „Am Wöhlehof 29“.
Nach der Besichtigung des Büros und der Bücherei und einem Informationsaustausch über die Hospizarbeit übergaben Kapitän Timo Nitsch, Ricardo Nowak und Manuel Lambers, Trainer der 2. Mannschaft von SW Varenrode den Scheck über 500 €. Marlies Veltmann, Brigitte Nippelt , verantwortlich für die Kasse und Beate Bertels bedankten sich herzlich für die Spende und das gezeigte Interesse an der Hospizarbeit.
„Drücken doch gerade diese unerwarteten Spenden die Wertschätzung an unserer Arbeit aus“, so die 2. Vorsitzende Beate Bertels. „Gerade wegen der starken Einschränkungen durch Corona sind wir sehr auf Spenden angewiesen.“

Bookmark the permalink.

Comments are closed.