20 Jahre Herman Engelbertinck und seine „Egerländer Musikanten“ Jubiläumskonzert mit vielen Überraschungen

Veldhausen Konzert 20 Jahre Egerlaender Musikanten HLW

 Veldhausen. Herman Engelbertinck (geboren in Oldenzaal) und seine „Egerländer Musikanten“ laden am Sonntag, den 16. Juli, zum Jubiläumskonzert auf dem Veranstaltungsgelände „Puussen-Plaats“ an der Industriestraße ein. Hier bieten die Vollblutmusiker dem Publikum zum 20-jährigen Bestehen des Ensembles ab 14 Uhr die böhmische Blasmusik, die ins Herz geht und zum Träumen einlädt. Geert Sprick wird in Deutsch und niederländisch durch das dreistündige Programm des Jubiläumskonzerts führen. Herman Engelbertinck, der 26 Jahre lang im weltberühmten Blasorchester von Ernst Mosch spielte, überrascht diesmal mit seinem 25-köpfigen Orchester mit alten Stücken von der 1966 von Ernst Mosch und seinen original Egerländer Musikanten herausgebrachten LP  „Wir bleiben jung – Märsche mit Pfiff und Schwung“. Danielle Elsinghorst (links) hat die Stücke aufgearbeitet, von denen aus kaum noch Noten vorhanden sind. Das Publikum darf sich auf den „Rübezahl Walzer“ oder „An der Donau steht Marika“ freuen. Soloauftritte wird es mit dem europaweit bekanntesten Bass-Pausonisten Jos Jansen oder Sängerin Marleen Tiggeloven geben. Premiere hat „Klezmer meets Egerländer“. Dafür hat Paul Dzon, der mit der Klarinette dabei sein wird, einige Stücke komponiert. Danielle Elsinghorst und Herman Engelbertinck nehmen das Publikum mit auf eine musikalische Reise nach Eger, dem Heimatland der böhmischen Blasmusik. Während des Konzerts gibt es frischgebackenen Kuchen, Kaffee, Currywurst und Kaltgetränke. Nach dem Konzert können die Gäste zusammen mit den Musikern ein köstliches Essen – nur auf Vorbestellung unter Telefon (05941) 999955 – genießen. Karten für das Jubiläumskonzert am 16. Juli werden im Vorverkauf in den Geschäftsstellen der Grafschafter Volksbank in Neuenhaus und Veldhausen sowie im Grenzlandmarkt Veldhausen angeboten. Einlass ist ab 12 Uhr. Weitere Informationen können im Internet unter  www.egerlandermusikanten.nl abgerufen werden.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.