2017 wichtige Investitionen in Schapen – Haushalt einstimmig verabschiedet

Schapen – Einigkeit herrschte in der letzten Sitzung des Schapener Gemeinderates: Einstimmig wurde der Haushalt 2017 verabschiedet. Bürgermeister Karlheinz Schöttmer hob den soliden aufgestellten Haushalt hervor.

5755 (23)

„Der Haushalt ist insgesamt ausgeglichen und bildet die Grundlage für Investitionen in die Zukunft“, fasste Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf zusammen. Torsten Lindemann, Fachbereichsleiter Finanzen & Controlling, erläuterte den Finanzrahmen im Detail. So enthält der Ergebnishaushalt, der die Aufwendungen und Erträge beinhaltet, ordentliche Erträge und Aufwendungen in Höhe von rd. 2,4 Mio. Euro. Insgesamt wird im ordentlichen als auch im außerordentlichen Ergebnishaushalt mit einem Überschuss in Höhe von insgesamt 81.100 Euro gerechnet. „Die größten Investitionen liegen u. a. in der Neugestaltung des Spielplatzes beim Kindergarten St. Ludgerus. Ebenfalls werden die Spielgeräte auf den gemeindlichen Spielplätzen zum Teil erneuert. Des Weiteren stehen für den Ausbau des Wirtschaftswegebaus sowie für den Kauf von Grunderwerb Gelder zur Verfügung“ umriss Lindemann. Die Ausgaben für Investitionen betragen im Finanzhaushalt 628.500 Euro. „Für die anstehenden Investitionen ist keine Kreditaufnahme erforderlich. Der aktuelle Schuldenstand beträgt derzeit rd. 595.000 Euro. Vorgesehen ist es, den Schuldstand bis zum Jahr 2020 auf einen Betrag von rd. 378.000 Euro kontinuierlich zu verringern“, prognostizierte Hummeldorf. Bei der Planung des Haushaltes wurden die Grundsätze der Sparsam- und Wirtschaftlichkeit im vollen Umfang beachtet. Somit ist eine sehr gute Aufstellung erzielt worden. „Der Haushaltsplan setzt Wachstumsimpulse für unsere Gemeinde“, befürwortete Schöttmer das Zahlenwerk und wünschte sich für die Zukunft, dass alle Beteiligten weiterhin an „an einem Strang ziehen, denn nur so ist eine erfolgreiche Zukunft möglich.“ Sowohl, Johannes Griese, Vorsitzender der CDU-Fraktion, als auch Bürgermeister Schöttmer bedankten sich bei allen Beteiligten für die Aufstellung des Planes.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.