22-jähriger Pilot aus Stadtlohn muss in Spelle auf Feld Landen

18157221_2013408065564188_2207227000826565861_n

Spelle. Um ca. 12:14 Uhr musste ein 22-jähriger Pilot aus Stadtlohn mit seinem Segelflugzeug LS8 auf einem Feld an der Nordumgehung/ Portlandstraße Landen. Da er keine Aufwinde fand. Außenlandungen sind bei Überlandflügen ein normales Manöver wenn die Thermischen Aufwinde selten werden, und ein Weiterflug unmöglich macht. Sucht sich der Pilot eine geeignete Lande Möglichkeit . Bei der gekonnten Landung wurde keine Person verletzt, und auch an dem Segler entstand kein Sachschaden. Das Segelflugzeug wurde von dem Besitzer abtransportiert, so KHK Knieper von der Polizeistation Spelle.
–Symbolfoto–

Bookmark the permalink.

Comments are closed.