24-Jähriger bei Schlägerei verletzt und durch Auto überfahren

Polizei

Nordhorn (ots) – Am Sonntagabend gegen 23.00 Uhr kam es in Höhe der Aral-Tankstelle auf der Fahrbahn der Denekamper Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Letten. Bei dieser Prügelei sollen nach Angaben von Zeugen auch Holzknüppel eingesetzt worden sein. Im Laufe der Auseinandersetzung flüchtete ein 20-jähriger Lette mit einem silbernen Ford Fokus. Dabei überfuhr er offensichtlich einen 24-jährigen Landsmann. Der flüchtende Fahrer konnte von einer Polizeistreife verfolgt werden und wurde in der Marktstraße von den Beamten gestellt. Im Fahrzeug wurde ein abgebrochener Spatenstiel gefunden. Der verletzte 24-jährige Lette zog sich schwere Kopfverletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in die Euregioklinik gebracht. Wie es zu den schweren Kopfverletzungen kam, steht derzeit nicht fest. Die Polizei nahm insgesamt vier Letten und mehrere Zeugen mit zur Polizeidienststelle. Von allen Beteiligten, die stark unter Alkoholeinwirkung standen, wurden Blutproben entnommen. Der Ford Fokus wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Osnabrück sichergestellt und soll durch einen Gutachter untersucht werden. Der Führerschein des 20-Jährigen wurde beschlagnahmt. Insgesamt machten alle Beteiligte sehr widersprüchliche Angaben. Warum es zu dieser Prügelei kam und wie es dazu kam, dass der 24-Jährige von dem Auto überfahren wurde, steht derzeit nicht fest. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer (05921) 3090 zu melden.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.