26-Jähriger bei Arbeitsunfall in Emlichheim getötet

5755 (14)

Emlichheim. Am Freitagmorgen ist gegen 11 Uhr ein 26-jähriger Mann bei einem Arbeitsunfall in einem Stahlbauunternehmen an der Industriestraße tödlich verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei wurde der Mann vermutlich von einem Stahlträger getroffen, der sich von einem Haken gelöst hatte. Der Mann war in einer Produktionshalle mit Schweißarbeiten beschäftigt, als sich aus noch ungeklärter Ursache ein über ihm hängender Stahlträger von einem Haken löste, auf den Boden stürzte und den 26-Jährigen einklemmte. Trotz aller Maßnahmen vom Rettungsdienst und Notarzt starb er an seinen schweren Verletzungen. Eine Ermittlungsgruppe der Polizei aus Lingen hat am Unglücksort die Ermittlungen aufgenommen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.