28-jähriger bei Unfall auf der Neuenkirchener Straße schwer verletzt


Rheine  – Bei einem Auffahrunfall auf der Neuenkirchener Straße ist am Montag (19.04.21) gegen 16.58 Uhr eine Person schwer verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr ein 54-jähriger Autofahrer aus Neuenkirchen mit seinem schwarzen VW die Neuenkirchener Straße in Fahrtrichtung Neuenkirchen. Vor ihm mussten auf Höhe der Hünenborgstraße mehrere Fahrzeuge verkehrsbedingt halten. Das übersah der 54-Jährige offenbar beziehungsweise bemerkte dies zu spät. Er fuhr auf das vor ihm stehende Auto – einen grauen Opel – auf und schob dieses auf ein weiteres Fahrzeug. Der 28-jährige Opel-Fahrer aus Wettringen wurde dabei schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden des Unfalls beläuft sich schätzungsweise auf rund 8.500 Euro.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.