28-Jähriger verletzt zwei Polizeibeamte

Bad Bentheim – Am Donnerstagnachmittag ist es in der Kreissparkassenfiliale an der Bahnhofstraße zu einem Polizeieinsatz gekommen. Angestellte hatten die Beamten verständigt, weil ein Kunde trotz bestehenden Hausverbotes das Gebäude nicht verlassen wollte. Nachdem die Polizisten dem 28-Jährigen den Grund des Hausverbotes noch einmal erläuterten, sollte er vor die Tür begleitet werden. Der Mann ging unvermittelt auf die Beamten los, schlug einem von ihnen den Ellbogen ins Gesicht und biss dem anderen tief in den Unterarm. Unter Anwendung von einfacher körperlicher Gewalt und Pfefferspray wurde der renitente 28-Jährige unter Kontrolle gebracht und zur Dienststelle transportiert. Während die beiden Beamten sich zur Behandlung in unterschiedliche Krankenhäuser begeben mussten, konnte der 28-Jährige die Dienststelle nach Entnahme einer Blutprobe wieder verlassen. Die polizeilichen Ermittlungen laufen.

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.