29 Chemikanten in Salzbergen los gesprochen Festakt in der Raffinerie der H&R ChemPharm GmbH Ann-Katrin Timmer wurde als Prüfungsbeste ausgezeichnet

Die Abschlussprüfung als Chemikant/in haben sehr erfolgreich 29 junge Damen und Herren aus den Landkreisen Emsland, Grafschaft Bentheim und Steinfurt bestanden. Prüfungsausschussvorsitzender Volker Suresch lobte das Engagement der Auszubildenden die alle mit Noten zwischen 2 und 3 bestanden hatten.

 Salzbergen. Dieter Pohl, Geschäftsführer der Raffinerie, freute sich, dass sechs der Auszubildenden bei der H&R CPS in Salzbergen und Hamburg ausgebildet worden waren. Er stellte den Gästen sowie den frisch gebackenen zehn Chemikantinnen und 19 Chemikanten die Geschichte der Raffinerie vor, die 1860 gegründet worden sei. „Aus den Anfängen mit Öl in Holfässern bis heute hat sich ein enormer Wandel vollzogen und das Berufsbild des Chemikanten hat sich grundlegend geändert“, erklärte Pohl

Der Geschäftsführer gab den Damen und Herren mit auf den Weg, sich stetes weiterzubilden. „Sie haben ihre erste Berufsausbildung hinter sich, machen Sie etwas daraus und nutzten die Chancen.“ Raffinerie-Ausbildungsleiter Helmut Bünker nutzte die Gelegenheit und dankte den Unternehmen Baerlocher und BP GmbH in Lingen, H&R CPS GmbH in Salzbergen, Emsland Stärke GmbH in Emlichheim, H&R Ölwerke Schindler GmbH in Hamburg, DSM Kunstharze GmbH in Meppen und REMONDIS Industrie Service GmbH, in denen die Chemikanten/innen ausgebildet wurden. Der Abteilungsleiter der Berufsbildenden Schulen in Lingen für die Bereiche Metall- und Chemietechnik, Naturwissenschaften und Arbeitssicherheit, Stefan Knelangen, richtete sich an die ehemaligen Auszubildenden und meinte: „Ihre Ausbildung ist der Start in den Beruf. Es hat sich eine neue Tür eines neuen Lebensabschnitts geöffnet. Sie haben von uns die berufliche Qualifikation bekommen und können sich nun den künftigen Herausforderungen stellen.“ Dass sie ihren Erfolg genießen sollten, empfahl Prüfungsausschussvorsitzender Volker Suresch (Ausbildungsleiter und Abteilungsleiter Personalmanagement BP Lingen) den jungen Damen und Herren. Dank gebühre den Eltern, Ausbildern, Berufsschullehrern und Ausbildungsbetrieben. „Gut ausgebildete Fachkräfte wie Sie werden auch künftig gebraucht. Das Lernen wird auch nach der heutigen Lossprech nicht aufhören. Bleiben sie nicht stehen, denn die Technik geht immer weiter voran“, betonte Suresch, der Gerhart Hauptmann zitierte: “Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.”

Sieben Auszubildende: Anja Babucke, Vanessa Jaske, Ann-Katrin Timmer, Stefan Kötter (alle BP Lingen), Julian Brink, Niklas Höning (beide D S M Kunstharze Meppen) und Lukas Thiemann (REMONDIS Industrie Service) hatten durch ihre hervorragenden Leistungen mit einem Notendurchschnitt von 2,5 die Möglichkeit genutzt, die Ausbildungszeit um ein halbes auf drei Jahre zu verkürzen. Sie bestanden die Abschlussprüfung bereits im Sommer 2014. Ann-Katrin Timmer war dabei Prüfungsbeste und wurde mit einer Urkunde und einem Präsent von der BBS ausgezeichnet. Für die IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim überreichte Volker Suresch zusammen mit Fachlehrer Uwe Schröder die Zeugnisse an die Chemikanten/innen: Thomas Dohmen, Nico Fortwengel, Leon Küller, Arthur Nachtigal, Niclas Springfeld (alle Baerlocher Lingen), Niclas Hofschröer, Julian Knieper, Tobias Krämer, Thomas Leinweber, Jessica Menke, Jill Nykamp, Denis Schmackers, Daniel Suresch, Deborah Vulp (alle BP Lingen), Oliver Brinkers, Tobias Grrohus, Katerina Klein, Stefanie Kohler, Marten Meyer (alle H&R CPS Salzbergen), Julia Dening, Hanna Thies (beide Emsland Stärke Emlichheim) und Daniel Gliem (H&R Ölwerke Schindler Hamburg).

Salzbergen Lossprechung Chemikanten 2

 

Als Geschäftsführer der Raffinerie freute sich Dieter Pohl, dass sechs der Chemikanten/innen bei der H&R CPS in Salzbergen und Hamburg ausgebildet worden waren.

 

Salzbergen Lossprechung Chemikanten 9

 

Stefan Knelangen (links) und Uwe Schröder (rechts) gratulierten der Prüfungsbesten Ann-Katrin Timmer.

 

 

Salzbergen Lossprechung Chemikanten 14

 

Diese jungen Damen und Herren sind frisch gebackene Chemikanten/innen, die nun einen neuen Lebensabschnitt beschritten haben.

 

 

Salzbergen Lossprechung Chemikanten 21

 

Prüfungsausschussvorsitzender Volker Suresch (rechts) gratulierte (v. links) Anja Babucke aus Lohne, Hanna Thies aus Rheine, Julia Dening aus Twist und Jill Nykam aus Lohne zur bestandene Prüfung.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.