3 : 1 Sieg auf dem heimischen Kunstrasen Nachwuchskräfte nutzen ihre Chance

In eine sehr einseitigen Begegnung spielte eine auf vielen Positionen umgestellte Speller Elf die Mannschaft von SV Bornreihe trotz heftigem Gegenwind phasenweise an die Wand.

Bornreihe stellte sich tief hinten rein und ließ Angriff über Angriff über sich ergehen. In der 39 Spielminute war es dann Jan-Hubert Elpermann, der das Spielgerät zum ersten Mal in die Maschen des Gegners drückte, bevor es Artem Popov bereits 3 Minuten später zum 2 : 0 ebenfalls gelang. Die Mannschaft aus Bornreihe konnte sich nicht befreien und ging mit diesem Rückstand in die Pause. Auch nach dem Seitenwechsel, jetzt für Spelle mit Rückenwind, kam die Mannschaft aus Bornreihe kaum vor das gegnerische Tor. In der 61. Spielminute beförderte dann Johannes Wintermann den Ball nach einer sehr schönen Kombination zum 3 : 0 über die Torlinie. Spelle erspielte sich weitere Großchancen, konnte diese allerdings nicht verwerten. Ein deutlich höheres Ergebnis war heute drin. In der 86. Spielminute gelang dem SV Bornreihe noch Ergebniskosmetik mit dem Ehrentreffer zum Endergebnis von 3 : 1. Fazit: Die junge Garde kann es auch!!

15181572_1797003487205382_1450181569852432930_n 15123431_1797003820538682_2386202180368942141_o 15181411_1797003973872000_4567988438334374608_n

Torschützen v. li. Jan-Hubert Elpermann, Artem Popov und Johannes Wintermann
Fotos: © SC Spelle-Venhaus/ESMedia Spelle

Bookmark the permalink.

Comments are closed.