3:0 – Starker SC Spelle-Venhaus lässt dem SV Bad Rothenfelde keine Chance

Spelle. Eindrucksvoll hat der SC Spelle-Venhaus am Sonntag bewiesen, dass er gewillt ist, die Saison ganz weit vorne in der Tabelle abschließen will. Beim deutlichen 3:0-Heimsieg im Spitzenspiel gegen den SV Bad Rothenfelde zeigte das Team von Trainer Siggi Wolter eine klasse Leistung.

71465935

Mienenspiel: Spelles Torschütze Sebastian Schmagt freut sich diebisch über seinen Führungstreffer zum 1:0. Den Rothenfeldern Joy Biswas und Keeper Felix Zimmermann steht die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. Foto: Werner Scholz

Hier geht´s zum Artikel

Bookmark the permalink.

Comments are closed.