33 Jahre traditioneller Modellflugtag in Nordlohne MFC Phönix Lohne lädt am 30 April und 1. Mai ein Fliegerische Highlights und Lichtzauber am Nachthimmel

Nordlohne MFC Phoenix Modellflugtag HLW

Nordlohne. Die Freunde des MFC Phönix Lohne laden wieder zu ihren Spektakulären Flugtagen auf dem Modellflugplatz „Mühlenberg“ in Nordlohne ein. Sie beginnen am 30. April mit dem Nachtflug und am haben auch für den 1. Mai ein Programm mit fliegerischen Highlights arrangiert. Die Zuschauer dürfen sich wieder auf über 120 Modelle legendärer Oldtimer, Elektroflieger, Hubschrauber oder moderne Düsenjets freuen. Die Modellflugzeugbauer hauchen ihren „fliegenden Kisten“ Leben ein und zeigen, wie perfekt sie diese beherrschen. Am Donnerstag, 30 April, werden am späten Abend wieder die beleuchteten Flieger am Nachthimmel ein buntes Lichterszenario veranstalten. Die 13 Programmpunkte beinhalten die einmalige Flugtagatmosphäre und die ganze Vielfalt der Modellfliegerei. Hinter dem sicheren Schutzzaun entlang der beleuchteten Start- und Landepiste können die Zuschauer den Flugbetrieb auch am 1. Mai bewundern. Viele Maiwanderer genießen das Summen und Brummen der Motoren und fauchen der Düsen in der Luft. „Dies klinge für die eingefleischten Liebhaber und Modellflieger wie Musik in den Ohren“, meint der Vorsitzende des MFC, Jörg Pollmann. Er und sein Team freuten sich, dass wieder über 80 Piloten mit mehr als 120 Modellflugzeugen aus ganz Deutschland, Belgien und den Niederlanden nach Nordlohne kommen wollen. Viele nutzten ebenso die Chance und bleiben auch am Wochenende am Flugplatz. Für alle Akteure und Gäste sorgen die Freunde des MFC Phönix in gewohnter Art und Weise für Getränke, Kaffeetafel, sowie Gegrilltes und die berühmte Fliegererbsensuppe.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.