36-jähriger in Flüchtlingsunterkunft verstorben

rettung-600x295

Lingen (ots) – Ein junger Mann aus Bosnien ist am Mittwochmittag in einer Flüchtlingsunterkunft an der Waldstraße tot aufgefunden worden. Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tode des 36-Jährigen liegen nicht vor. Der Mann war nicht in der Unterkunft gemeldet, sondern lediglich als Übernachtungsgast bei einem Bekannten geblieben. Dieser war es auch, der den Verstorbenen leblos in dessen Bett vorgefunden hat. Nach aktuellem Ermittlungsstand geht die Polizei davon aus, dass der Tod infolge einer Vergiftung durch Drogen- und Alkoholmissbrauch eingetreten ist. Um endgültige Gewissheit zu erlangen, hat die Staatsanwaltschaft Osnabrück eine Obduktion des Leichnams angeordnet.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.