40 Jahre Heimatverein Schapen Sommerfest im Bürgerpark am 21. August

Schapen. Seit genau 40 Jahren existiert der Schapener Heimatverein und seit dieser Zeit widmen sich Ehrenamtliche der Schapener Heimat- und Kulturpflege. Diese ehrenvolle Arbeit besteht im Aufbau historischer Gebäude, der Veranstaltung von Konzerten und Lesungen, der Einrichtung einer Töddenausstellung oder auch der Errichtung eines Hutmuseums und einer alten Dorfschmiede.

IMG_2561

Grund genug, den Verein gebührend zu feiern. Aus diesem Anlass veranstaltet der Heimatverein am Sonntag, 21. August 2016, ein Sommerfest am Heimathaus (Bürgerpark Schapen), das um 10.00 Uhr mit einer Heiligen Messe in plattdeutscher Sprache beginnt. Landeshistoriker Dr. Andreas Eiynck, Direktor des Emslandmuseum Lingen und ein ausgewiesener Kenner des ländlichen Bauens im Emsland, hält des Festvortrag. Im Anschluss daran erhalten die Gründungsmitglieder eine Ehrung für ihr langjähriges Engagement. Darauf folgt ein zünftiger Frühschoppen mit Freibier vom Fass, musikalisch untermalt von der niederländischen Band „Doctor Jazz“. Ab mittags stehen Grill und Getränkestand bereit. Für kleine und große Gäste gibt es am Nachmittag vielfältige Unterhaltung. So präsentieren ab 14.00 Uhr verschiedene Volkstanzgruppen aus der Umgebung ihre Tänze. Kinder erwartet eine Hüpfburg sowie Süßigkeiten und Eis, für Erwachsene wird Kaffee und selbstgebackener Kuchen auf der Diele serviert. Damit auch der Nachwuchs rechtzeitig in die Kultur hiesiger Gebräuche und Arbeitsweisen eingeführt wird, bietet der Schapener Oldtimer-Treckerclub jungen Gästen etwas ganz Besonderes an: sie können am 21. August vor Ort den Treckerführerschein erwerben. Der Heimatverein Schapen freut sich, Gäste aus nah und fern zu dem kleinen Sommerfest begrüßen zu können.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.