SC Spelle-Venhaus gewinnt völlig verdient mit 4:2

img_0924

Ganz starke erste Halbzeit!!
Völlig verdient geht die 1. Mannschaft des SC Spelle-Venhaus als Sieger vom Platz. In den ersten 45 Minuten hatte die Mannschaft aus Braunschweig nicht den Hauch einer Chance. Bereits in der 15 Spielminute netzte Stefan Raming-Fresesen nach einer Ecke von Sascha Wald per Kopfball ein und noch mal 2 Minuten später erhöhte Steffen Menke auf 2 : 0. In der 30 Spielminute nagelte Sascha Wald den Ball mit einem Freistoß aus zentraler Position zum 3 : 0 ins Netz.
Bei diesem Spielstand, der zu diesem Zeitpunkt schmeichelhaft war, Spelle hätte gut und gerne 2 bis drei Tore mehr erzielen können, wechselte man die Seiten.
Nach dem Pausentee konnte Sascha Wald in der 53 Spielminute nur durch ein Foul im Strafraum gebremst werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte er selbst in gewohnt sicherer Manier.
Danach setzte die Phase der Ein- und Auswechselungen ein. Spelle verlor ein klein wenig den Faden und hatte nicht mehr so den Zug zum Tor. In der Folge erzielten dann die Braunschweiger in der 74 und 84. Spielminute die beiden Tore für die Ergebniskosmetik. Mehr ließ die Elf von Sebastian Röttger dann nicht zu, der Sieg geht auch in dieser Höhe voll in Ordnung.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.