50-jähriges Bestehen Kindergarten- und Kinderkrippe Lünne

Lünne- Wilde Tiere, Seifenblasen und ganz viel Musik – Der 10.06. war für die Kindergarten- und Krippen- kinder aus Lünne ein besonders aufregender Tag. Ihre Kita feierte 50jähriges Bestehen und viele Gäste feierten mit! Am Sonntagnachmittag startete das Jubiläumsprogramm bei schönstem Wetter im Festzelt am Lünner Damm. Dankenswerterweise ließ Heinz-Bernhard Wulfekotte das Schützenfestzelt für die Ver- anstaltung eine Woche länger stehen. Rund 600 Gäste sind der Einladung gefolgt, um das Musical vom Kleinen „Ich-bin-Ich“ mitzuerleben. Schon im Sommer 2017 wurde mit den Kindern begonnen den Bilder- buchklassiker von Mira Lobe zu erarbeiten und das Thema „jeder ist einzigartig“ in verschiedenen Angebo- ten zu behandeln. Von der Idee bis hin zur gelungenen Aufführung war es ein weiter Weg an dem viele helfende Hände beteiligt waren. Unter musikalischer Leitung von Andrea Wassenberg und mit Unterstüt- zung des Spatzen- und Kinderchors wurde das Musical zur wahrhaften Meisterleistung. Zahlreiche Instru- mente begleiteten den Gesang der Kinder und sorgten für ein gelungenes musikalisches Erlebnis. Das Bühnenbild und die Kostüme wurden von den Eltern in liebevoller Arbeit hergestellt und machten die Auf- führung auch optisch zu einem echten „Hingucker“. Egal ob als Blume, Marienkäfer, Frosch, Nilpferd oder Hund: Alle Kinder, sogar die Jüngsten aus der Krippengruppe, meisterten die Herausforderung, vor solch großem Publikum aufzutreten, mit Bravour. Der tosende Applaus am Schluss und die zufriedenen Gesichter auf beiden Seiten der Bühne zeigten den Erfolg dieser Veranstaltung.Im Anschluss folgten Grußworte eini- ger geladener Gäste und gedankt wurde Familie Hackmann für ihre 50jährige Tätigkeit als Rendanten.In der Kindertagesstätte ging das Programm mit Kaffee und Kuchen weiter. Die Räumlichkeiten der Einrich- tung konnten besichtigt werden und in der Turnhalle war eine Bewegungsbaustelle für die Kinder aufgebaut. In den Gesprächen der Besucher wurden Erinnerungen an die eigene Kindergartenzeit ausgetauscht und auch in den ausgelegten Fotoalben und einer Bilderpräsentation hat sich der eine oder andere Gast wie- dergefunden. Bei tollstem Sonnenschein hielten sich die meisten Besucher dann draußen auf, um sich bei einer Bratwurst und einem Kaltgetränk zu stärken. Die Kinder konnten riesige Seifenblasen herstellen, eine Zauberin verwandelte Luftballons in bunte Tiere und die Matschanlage wurde gut genutzt. Die Organisation und Durchführung des Festes konnte in dieser Form nur durch die tatkräftige Mithilfe von vielen Seiten gelingen. Das Kindergartenteam möchte sich deshalb noch einmal recht herzlich bei allen helfenden Händen bedanken: Insbesondere bei der Frauengemeinschaft Lünne für die Arbeit am Kuchenbuffet, bei den „Turn- hallenhelfern“ , beim Fastabend „Hakenhook“ für die liebevolle Gestaltung des bunten Jubiläumsbogens an der Eingangstür, bei Herrn Pohl dafür, dass er dem Musical seine Erzählerstimme geliehen hat, bei der 1.Mannschaft für den Bühnenabbau, bei den Beteiligten der Zeltwache, bei der Fleischerei Rathsmann und natürlich bei allen Eltern, die auf so vielfältige Weise bei den Vorbereitungen und der Durchführung mitge- wirkt haben. Sei es beim Basteln der Kostüme, beim Bühnenauf- und Abbau, beim Mitwirken als Musiker, Tontechniker oder einfach durch das Bringen und Abholen ihrer Kinder zu den Proben. Sicherlich ist diese Aufzählung nicht vollständig. Ein besonderes Dankeschön sprechen wir auf diesem Wege allen genannten und ungenannten Spendern, Gönnern und Wohltätern aus. Bestimmt wird dieser schöne Tag noch lange in Erinnerung bleiben

Bookmark the permalink.

Comments are closed.