Barrierefreier Zugang zum Sanitätshaus in Spelle angelegt

Spelle – Das Sanitätshaus MBV im ehemaligen Bahnhofsgebäude an der Bernard-Krone-Str. 24 in Spelle hat im rückwärtigen Bereich einen barrierefreien Zugang erhalten, damit auch Personen, die in der Bewegung eingeschränkt sind, ohne Komplikationen die Geschäftsräume erreichen können.

 

Foto- Natalie Niemer, Inhaberin des Sanitätshauses MBV im alten Bahnhofsgebäude in Spelle, bedankte sich beim Ersten Samtgemeinderat Stefan Lohaus, Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf und Bürgermeister Andreas Wenninghoff (von links) für die Schaffung eines barrierefreien Zugangs zu den Geschäftsräumen.

Das Sanitätshaus MBV ist weithin bekannt als kompetente Anlaufstelle für medizinische Hilfsmittel. Zum Kundenkreis gehören insbesondere auch Personen, denen es aufgrund einer Verletzung oder körperlichen Einschränkung nicht möglich ist, Treppenstufen zu steigen. Der Treppenaufgang am Vordereingang des Geschäftes stellt somit ein Hindernis dar. Um diesen Personen einen Zugang zum Sanitätshaus zu ermöglichen, wurde im Zuge der Umfeldgestaltung des alten Bahnhofes der rückwärtige Eingang mit einem barrierefreien Zugang ausgestattet und nahegelegene Parkplätze angelegt. „Dieser Zugang ist eine große Bereicherung. Ich bin dem Vermieter, der Samtgemeinde Spelle, für die unkomplizierte Umsetzung dieses Projektes sehr dankbar“, zeigte sich Inhaberin Natalie Niemer begeistert von der abgeschlossenen Baumaßnahme. Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf erklärte: „Das Sanitätshaus nimmt einen wichtigen Stellenwert in der umfassenden medizinischen Versorgung unserer Bürgerinnen und Bürger ein. Ich sehe den barrierefreien Zugang als unbedingt notwendig an und freue mich, dass diese Maßnahme jetzt umgesetzt werden konnte.“ Ähnlich äußerten sich auch Bürgermeister Andreas Wenninghoff sowie der Erste Samtgemeinderat Stefan Lohaus, die angesichts der alternden Bevölkerung die zunehmende Bedeutung des Sanitätshauses unterstrichen. Erreichbar ist das Sanitätshaus zu den Öffnungszeiten montags bis freitags von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr sowie montags, dienstags, donnerstags und freitags von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr. Telefon: 05977 8060.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.