Aktuelle Infos aus der Oberschule Spelle

PM Oberschule Spelle

Liebe Erziehungsberechtige,

das Kollegium und die Schulleitung der Oberschule Spelle hoffen sehr, dass es Ihnen allen gut geht und Sie die schwierige Zeit der Kontaktsperre gut meistern können. 

Unsere Lehrkräfte haben den Schülerinnen und Schülern unserer Schule über die letzten Wochen sicherlich ausreichende Übungsmaterialien zur Verfügung gestellt, die ausschließlich auf freiwilliger Basis bearbeitet werden konnten. Obwohl natürlich alle Aufgaben bisher freiwillig zu bearbeiten waren, ist es natürlich trotzdem durchaus sinnvoll, diese Aufgaben über die lange unterrichtsfreie Zeit hinweg zu bearbeiten, um einfach in den Themen zu bleiben. Sehen Sie als Erziehungsberechtigte bitte unsere Aufgaben für Ihre Kinder als ein Angebot unsererseits an, den Kindern ein wenig Futter für die grauen Zellen zu bieten. Wenn es Probleme bei der Bearbeitung geben sollte, so stehen Ihnen die Lehrkräfte gerne auch weiterhin per Email über IServ zur Verfügung (über IServ einfach den Namen der Lehrkraft in die Empfängerzeile bei den Emails eingeben, die vollständige Email-Adresse wird dann eingeblendet). Nutzen Sie bitte die Beratungsmöglichkeiten unserer Lehrkräfte, sollten Probleme bei der Bearbeitung der Aufgaben auftreten! Wenn Aufgaben nicht erledigt werden können, ist dies auch kein Beinbruch, es ist und bleibt ein freiwilliges Angebot der Lehrkräfte!

Ganz gleich, ob die Schulen am 20.04.2020 tatsächlich wieder den Unterrichtsbetrieb in den Räumlichkeiten der Schulen aufnehmen werden, haben wir beschlossen, das Praktikum des Hauptschuljahrgangs 8 (20.04. – 30.04.2020) NICHT stattfinden zu lassen! Zum einen ist es fraglich, ob die Schulen am 20.04. wieder geöffnet werden, zum anderen haben wir von verschiedenen Betrieben bereits die Rückmeldungen erhalten, dass sie nicht in der Lage sind, die Praktikanten betreuen zu können, da schlicht das Personal fehlt. Die Schülerinnen und Schüler wurden über die Klassenlehrerin bereits informiert und sollten mit ihren Praktikumsbetrieben Kontakt aufnehmen und diese über den Ausfall informieren.

Die Abschlussklassen haben auch bereits vor einer Woche erfahren, dass die zentralen Abschlussprüfungen nach hinten verschoben werden. Hierzu gab es auch einen kurzen Beitrag in der „Lingener Tagespost“. Es gelten nun (vorerst) folgende Daten für die Abschlussprüfungen der HS 9 und 10 sowie der RS 10:

  1. Prüfung in den schriftlichen Prüfungsfächern mit landesweit einheitlicher Aufgabenstellung: Mi, 20.05.2020: Deutsch

Di, 26.05.2020:  Englisch

Do, 28.05.2020: Mathematik

  1. Verbindliche mündliche Prüfungen im Fach Englisch:

Die verbindliche mündliche Prüfung im Fach Englisch findet in der Zeit vom 04.05.2020 bis 18.05.2020 und vom 03.06.2020 bis zum 18.06.2020 statt.

Das Land Niedersachsen hat zudem eine Lernplattform für alle Schülerinnen und Schüler eröffnet. Diese ist unter der Internetadresse www.lernenzuhause.nibis.de zu finden und bietet eine Ideensammlung für das Lernen zu Hause.

Weiterhin besteht an unserer Schule für einen gewissen Personenkreis die Möglichkeit, ihre Kinder für einen bestimmten Zeitraum in der Schule in einer Notbetreuung unterzubringen.  Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen und der Daseinsvorsorge tätig sind.   

Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche,
  • Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen,
  • besondere Härtefälle (etwa drohende Kündigung oder erheblichen Verdienstausfall) gehören dazu.“
  • Sollten Sie zu einer der genannten Personengruppen gehören und für Ihr Kind eine Notbetreuung benötigen, rufen Sie uns bitte jeweils am Vortag der benötigten Betreuung bis 19:00 Uhr unter den folgenden Telefonnummern an: 05977 – 937 751   oder    05977 – 937 753 
  • Grundsätzlich sollen möglichst wenige Aktivitäten an den Schulen stattfinden. Kontakte sollen auf das nötigste Maß reduziert werden, dies gilt gleichwohl auch für unsere Lehrkräfte und Angestellten. Das Kultusministerium rät dazu, dass für die Bediensteten in Schulen das Home Office genutzt werden soll. Damit also auch nur das nötigste Personal in der Schule ist, benötigen wir die Notbetreuungszahlen um die Personalplanung unsererseits durchzuführen. Sollten die Schulen am 20.04. nicht wieder starten, werden wir alle Möglichkeiten nutzen, allen Schülerinnen und Schülern gleichermaßen Übungsmaterial zur Verfügung zu stellen. Sei es über unsere schulinterne Lernplattform IServ oder sollten sie nicht in der Lage sein, Materialien auszudrucken oder online zu erledigen, werden wir eine Abholstation in der Schule einrichten. Hier können dann die Materialien ausgedruckt mitgenommen werden. Noch ist dies jedoch eine reine Planung und wir können nur die kommende Woche und die Entscheidungen der Politiker abwarten. 

    Ich möchte zudem alle Schülerinnen und Schüler bitten, sich bei IServ einmal in ihren Account einzuwählen und ihre Emails zu prüfen. Sollte es Probleme bei der Einwahl (z. B. vergessene Passwörter) geben, können Sie uns gerne unter der Nummer  05977 – 937 751 anrufen. Sie werden dann an einen Administrator weitergeleitet. 

    Die Schulleitung und das Kollegium der Oberschule Spelle wünschen Ihnen und Ihren Familien, trotz dieser schwierigen Zeit, angenehme Osterfeiertage. Bleiben Sie gesund und freuen wir uns alle auf die Zeit, in der wir wieder mit der ganzen Familie und vielen Freunden Feste feiern können. Diese Osterfeiertage werden besonders – aber eine Krise wie diese wird nicht ewig andauern und wir werden wieder bessere Zeiten erleben!

    Mit freundlichen Grüßen

    1. Bittigau

    Oberschuldirektor

 

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.