80.000 Euro Schaden bei Brand auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Rheine

Rheine- Am Donnerstagabend (15.03.), gegen 19.45 Uhr, sind die Feuerwehr und die Polizei zur Surenburgstraße zu einem Brand gerufen worden. Eine Scheune, die als Fahrzeugunterstand und Strohballenlager genutzt wurde, brannte nahezu vollständig aus. Neben Strohballen standen in der Scheune ein PKW, ein Traktor, ein landwirtschaftlicher Anhänger sowie einige landwirtschaftliche Geräte. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 80.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Nach den ersten Ermittlungen an der Brandstelle, kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Die Polizei sucht Zeugen, die am Donnerstagabend im Bereich der Brandstelle verdächtige Personen oder verdächtige Fahrzeuge gesehen haben. Hinweise bitte an die Polizei Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.