93-jährige Frau im Haselünner Seniorenheim bestohlen

Polizei (2)

Haselünne – (ots) – Zu einem dreisten Diebstahl kam es am Sonntagabend in einem Haselünner Seniorenheim. Fünf jüngere, südländisch aussehende Frauen haben gegen 18.30 Uhr in ihrem Zimmer im Seniorenheim einer 93-jährigen Bewohnerin Schmuck, Bargeld, ein Portemonnaie, eine EC-Karte und ein Schließfachschlüssel gestohlen.

Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei hatte die Seniorin nach dem Abendessen fünf jüngere Frauen auf dem Flur gesehen, die sie freundlich angesprochen und hätten und eine „große Überraschung“ für sie hätten. Mit den Frauen ging sie in ihr Zimmer. Zwei der Frauen überredeten die 93-Jährige mit ins Badezimmer zu kommen, da die anderen Frauen in der Zeit die Überraschung aufbauen würden. Nach einiger Zeit wurde dann die Badezimmertür geöffnet und die fünf Frauen verließen das Zimmer der Seniorin mit der Bemerkung, man müsse noch etwas für die Überraschung besorgen. Nach kurzer Zeit stellte die Frau fest, dass ihre Schublade des Nachtschrankes aufgebrochen war. Es fehlten vier Goldketten, eine goldene Uhr, ein Portemonnaie mit Bargeld und einer EC-Karte und ein Schließfachschlüssel.

Weiterhin stellte die 93-Jährige fest, dass man ihr auch ihre getragene Goldkette gestohlen hatte. Die fünf Frauen sollen etwa 16 bis 18 Jahre alt und um die 1,65 cm groß gewesen sein. Sie hatten längere schwarze gewellte Haare, waren schlank und sahen südländisch aus. Eine der jungen Frauen hatte eine auffällige Bekleidung. Sie trug eine weiße Leggins mit Blumenaufdruck und schwarzer Lederjacke.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer (05931) 9490 zu melden.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.