A 31 nach Unfall voll gesperrt Lkw kippt quer über beide Fahrbahnen

2017-05-15 09428 A31 Geeste LKW liegt auf der FahrbahnESM (19)

Geeste. Ein mit 20 Tonnen Schrott beladender Lkw mit Anhänger aus Münster ist am Montagmittag auf der Autobahn 31 zwischen den Anschlussstellen Geeste und Twist verunglückt. Nach Angaben der Polizei war gegen 12.30 Uhr an der Zugmaschine vorne links ein Reifen geplatzt. Der 45-jährige Lkw-Fahrer verlor daraufhin die Kontrolle über den Lastwagen, überrollte mehr als 50 Meter Mittelschutzplanke, kippte dann auf die Beifahrerseite und blieb quer über beide Fahrbahnen liegen. Die Ladung der beiden Container, rund 20 Tonnen Schrott, verteilte sich auf die Autobahn. Der Fahrer konnte sich unverletzt selbstständig aus dem Fahrerhaus befreien. Aus den Tanks der Zugmaschine waren rund 500 Liter Kraftstoff ausgelaufen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Groß Hesepe und Twist nahmen den Diesel mit Bindemittel auf. Die A 31 war in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Erst ab 15 Uhr konnte zunächst der sich in beiden Richtungen jeweils acht Kilometer lange Rückstau zähfließend über die Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Für die Bergung des Havaristen wurde die A 31 für weitere zwei Stunden voll gesperrt.

no images were found

Bookmark the permalink.

Comments are closed.