Achtung „Falsche Polizeibeamte“ unterwegs!

5755 (21)

Freren- Am Donnerstagnachmittag ist es in Freren zu einem versuchten Betrug durch sogenannte falsche Polizeibeamte gekommen.
Die bislang unbekannten Täter haben bei einer 72-jährigen Seniorin angerufen und sich als Polizeibeamte aus Lingen ausgegeben. Sie forderten die Frau auf, sämtliche Wertgegenstände nach Hause zu holen. Ferner sollte sie ihren Kontostand und vor allem ihre Kontodaten mitteilen. Die Täter brachen das Telefonat ab, als sie die Stimme des Sohnes der Seniorin hörten. Erfahrungsgemäß werden binnen kürzester Zeit zahlreiche vergleichbare Versuche unternommen, auf diese Art und Weise an Wertgegenstände älterer Menschen zu gelangen.
Bitte warnen sie ihre Nachbarn und Familienmitglieder, händigen sie keinesfalls ihre Wertgegenstände aus und verständigen sie umgehend die „richtige“ Polizei.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.