ACHTUNG kursierende WHATSAPP in SPELLE entspricht nicht der Wahrheit!

Angeblich soll versucht worden sein ein 16- jähriges Mädchen in Varenrode zu Entführen.
Nach Anfrage bei der Polizei in Spelle wurde uns der Vorfall wie folgt geschildert.
Am Morgen habe ein 16-jähriges Mädchen an einer Bushaltestelle in Varenrode gestanden. Kurz darauf sei ein silberner Bulli an der Haltestelle rangefahren und habe kurze Zeit später die Tür geöffnet. Das Mädchen habe sich dann aus Angst von der Haltestelle entfernt, sei aber nicht wie in der WhatsApp geschrieben, weggelaufen, sie wurde auch nicht wie behauptet von fremden Männern angesprochen oder in den Bulli gezogen.
Nach eigner Zeit habe der Bulli die Tür dann wieder geschlossen und habe sein fahrt fortgesetzt.
Die Polizei Spelle hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Es liegt laut Aussage der Polizei keine versuchte Entführung vor.
Bookmark the permalink.

Comments are closed.