ADAC-Rettungshubschrauber aus Rheine war 1226 Mal gefordert

„Christoph Europa 2“ fliegt gegen die Zeit für das Leben „Gelbe Engel“ bringen schelle Hilfe aus der Luft Der in Rheine stationierte ADAC-Rettungshubschrauber „Christoph Europa 2“ war im letzten Jahr 1226 Mal im Einsatz. Der „Gelbe Engel“ fliegt jeden Tag von 7 Uhr bis Sonnenuntergang in einem Radius von rund 70 Kilometern für die Notfallrettung in die Gebiete der Landkreise Grafschaft Bentheim, Cloppenburg, Emsland, Osnabrück, Steinfurt, das nördliche Nord-Rhein-Westfalen und die benachbarten Niederlande. Rheine. In der westfälischen Stadt an der Ems gehört das Aufsteigen und die Landungen des ADAC-Rettungshubschrauber (RTH) „Christoph Europa 2“ schon zur Normalität. Die Maschine vom Typ „Eurocopter EC 135“, die auf dem Deck des Parkhauses an der Lindenstraße stationiert ist, wird von erfahrenen Piloten im Wechseldienst geflogen. Sie ist in der Luftrettung mit Notarzt und Rettungsassistent im Primär- und Sekundär-Einsatz im verstrichenen Jahr.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.