Aktionstag „Lingen sagt Danke“ am 10. April Freier Eintritt in vielen kulturellen Einrichtungen – Dank an Ehrenamtliche

Lingen. Führungen, Besichtigungen und viel Kultur bietet der Aktionstag „Lingen sagt Danke“ am Sonntag, 10. April. Eingeladen sind an diesem Tag alle, die sich in Lingen ehrenamtlich engagieren. Rat und Verwaltung der Stadt Lingen möchten sich so bedanken: bei den vielen Bürgerinnen und Bürgern, die sich für andere Menschen, für ihren Verein, Verband oder in ihrer Nachbarschaft einsetzen.

Auszubildende der Stadt Lingen

Auszubildende der Stadt Lingen

Viele Informationen zum Ehrenamt in Lingen und zum Programm an diesem Tag gibt es von 14 bis 18 Uhr im Foyer des Theaters an der Wilhelmshöhe. Dort präsentieren sich die Integrationslotsen, das Mehrgenerationenhaus, das Freiwilligenzentrum, der SkF, das DRK, die Malteser, die Feuerwehr und der Stadt Lingen und geben Einblick in die eigene Arbeit. Zur Unterhaltung trägt ein kleines, aber durchaus attraktives Musikprogramm von verschiedenen Ensembles des Lingener Kammerorchesters bei.

Das Emslandmuseum und die Kunsthalle bieten an diesem Tag freien Eintritt an. Führungen sind durch die EmslandArena (14 Uhr, maximal 20 Teilnehmer, Restplätze verfügbar), zum Glockenspiel des Historischen Rathauses (14.30 Uhr), durch die Ausstellungen der Kunsthalle (15.30 Uhr) und durch das frisch sanierte Theater an der Wilhelmshöhe (15 Uhr) möglich. Zudem können Interessierte kostenlos an einer Stadtführung durch die Innenstadt (17 Uhr) oder durch den Campus Lingen (15 Uhr) teilnehmen. Kurzfilme von Harald Lorenz zeigt das Centralkino ab 15 Uhr, abends heißt es dann wieder Tatort-Rudelgucken (20.15 Uhr). Im Kulturforum St. Michael können die Liebhaber klassischer Klaviermusik an dem Gesprächskonzert der Stenzl-Brüder teilnehmen (17 Uhr). Dafür melden sie sich bitte kurzfristig an der Tageskasse. Dort sind ebenfalls noch Restkarten hinterlegt. Auch die Linus Lingen Wasserwelten bieten jeweils 25 Personen um 10,12,14 und 16 Uhr freien Eintritt für zwei Stunden an. Das Erlebnishaus des TPZ öffnet ab 14.30 Uhr und bietet erstmals im „Haus der Sinne“ viele neue Highlights für die großen und kleinen Besucher. Auch die Stadtbibliothek ist an diesem Nachmittag (14.30 bis 17.30 Uhr) geöffnet. Um 15 Uhr wird Oberbürgermeister Dieter Krone dort vorlesen, um 16 und 17 Uhr bekommen die Kinder ein Bilderbuchkino geboten. Zudem ist eine Bastelaktion geplant.

Einen Überblick über alle Angebote finden Interessierte unter www.lingen-sagt-danke.de. Ein Flyer ist zudem bei allen beteiligten Institutionen und im Rathaus erhältlich.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.