Am Frühstückstisch hatten meine Familie und ich, Jannik Bruns, folgende Idee für einen April-Gag. Mit Autofedern und Spanngurten – Kinder bauen waffenfähige Eierschleuder

Pünktlich zu Ostern ist bei vielen Familien „Eierkullern“ angesagt. Oft artet dies jedoch in einer Eierschlacht aus. Um einen Vorteil zu haben, bauten zwei Geschwister aus Lohne (12 und 15 Jahre) eine Eierschleuder. Aus der einstigen Ferienbeschäftigung wurde schnell Ernst: eine offizielle Messung ergab 3,5 Joule. Dadurch fällt dieses Katapult unter die Kategorie „waffenähnliche Schleuder“. Die Konstruktion besteht aus einem Grundgerüst aus Eisenstangen, die Spannkraft rührt aus einer alten Autofeder, die durch einen ausrangierten Spanngurt gestrafft wird. Zum besseren Treffen wurde noch eine Zieleinrichtung aufgesetzt. Wer sich ebenfalls auf der nächsten Familienfeier verteidigen möchte, kann noch bis zum 3. April eine Bauanleitung bestellen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.