Ansgar Lager vom SC Spelle/Venhaus Gewinner des Förderprojektes “100 stille Helden – Jugendtrainer 2015″

gewinner-stille-helden

Es freut uns  sehr, dass Ansgar Lager vom SC Spelle /Venhaus bei der Nominierung ausgewählt wurde. Ansgar Lager kümmert und Unterstütz den Jugendfussball des SCSV seit Jahren in vieler Hinsicht und hat es verdient!

Das war wahrlich keine einfach Aufgabe: Die Jury um Erich Ritemöller, Paul Schomann, Uli Stielike und Dirk Lottner hatte bereits im dritten Jahr in Folge die schwierige, aber ehrenvolle Aufgabe, die 100 engagiertesten Jugendtrainer/innen und –betreuer/innen aus ganz Deutschland auszuwählen. Auch dieses Jahr hatte die gemeinnützige Gesellschaft KOMM MIT gemeinsam mit zahlreichen Medienpartnern, vielen Fußballlandesverbänden, dem DFB und weiteren Partnern alle Fußballbegeisterten dazu aufgerufen, Vorschläge für das Ehrenamts-Förderprojekt „100 stille Helden – Jugendtrainer 2015“ einzureichen. Das ließen sich die Leser und Verbandsmitglieder nicht zweimal sagen und schlugen ihre ganz persönlichen stillen Helden vor – insgesamt gingen fast 1.000 Bewerbungen ein. Die 100 Gewinnerinnen und Gewinner werden zur KOMM MIT-Bildungsreise nach Spanien an die Costa de Barcelona-Maresme eingeladen, wo sie in theoretischen und praktischen Workshops von namhaften Referenten lernen, wie sie ihr Training zu Hause noch spannender und abwechslungsreicher gestalten können. Besonders wertvoll ist dabei der Austausch der Teilnehmer untereinander sowie mit den Referenten. Außerdem erhalten die „100 stillen Helden“ eine Ehrentrophäe auf der Bildungsreise überreicht. Wer alles zu den „100 stillen Helden 2015“ gehört findet man unter www.komm-mit.com. KOMM MIT ist offizieller Kooperationspartner des DFB im Bereich der Jugendarbeit. Die gemeinnützige Gesellschaft aus Bonn organisiert internationale Jugendfußballturniere in Europa. Im Mittelpunkt der Veranstaltungen steht der ALLtogether-Gedanken – ein friedliches Miteinander und gegenseitiger Respekt. Mit zahlreichen Förderprojekten unterstützt KOMM MIT den Amateurfußball an der Basis.

Herzlichen Glückwunsch Ansgar.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.