Auf 40 Jahre im öffentlichen Dienst kann in diesen Tagen Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf zurückblicken

Spelle – Auf 40 Jahre im öffentlichen Dienst kann in diesen Tagen Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf zurückblicken. In einer kleinen Feierstunde würdigten Erster Samtgemeinderat Stefan Lohaus und die Bürgermeister von Spelle, Schapen und Lünne im Beisein der Dezernenten die langjährigen Leistungen des Jubilars.

Die Verwaltungslaufbahn begann am 01.08.1975 beim damaligen Landkreis Lingen. 1990 erfolgte der Wechsel zur Samtgemeinde Spelle und er wurde dort alsbald zum Ersten Samtgemeinderat ernannt. Ein großer persönlicher Erfolg war 2004 die direkte Wahl zum Samtgemeindebürgermeister und die Wiederwahl im Jahr 2011 jeweils mit annähernd 90 Prozent der Stimmen.

Seine Einsatzbereitschaft in über 30 Gremien, sein ausgeprägter Gestaltungswille und eine kooperative Zusammenarbeit sowohl innerhalb der Verwaltung als auch mit den Bürgerinnen und Bürgern hat maßgeblich zur erfolgreichen Entwicklung der Samtgemeinde Spelle mit den Mitgliedsgemeinden Spelle, Schapen und Lünne beigetragen.

IMG_4455b

Personalratsvorsitzender Manfred Rietmann, Bürgermeister Georg Holtkötter (Gemeinde Spelle), Dezernent Stefan Sändker, Maria und Bernhard Hummeldorf, Erster Samtgemeinderat Stefan Lohaus, Bürgermeister Karlheinz Schöttmer (Gemeinde Schapen), Bürgermeisterin Magdalena Wilmes (Gemeinde Lünne)

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.