Autofahrer aus Nordhorn bei Unfall in Lingen schwer verletzt

VULingenBroegbern28Maerz2017ESM13 (7)

Lingen: Am Dienstagmorgen ist es auf der Bremer Straße zwischen Lingen und Bawinkel zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwei Beteiligte wurden dabei schwer verletzt. Eine 31-jährige Frau aus Lingen war gegen 8.45 Uhr mit ihrem Audi A3 in Richtung Haselünne unterwegs. Kurz vor der Einmündung zur Holthauser Straße überholte sie eine Schlange von fünf Fahrzeugen. Der Fahrer des ersten Fahrzeuges aus dieser Schlange, wollte mit seinem Transporter, Ford Transit, zeitgleich nach links in die Holthauser Straße abbiegen. Der 53-jährige Pole mit Wohnsitz in Nordhorn hatte dabei übersehen, dass sich der Audi von hinten näherte. Es kam zum Zusammenstoß. Der Transporter wurde durch die Wucht des Aufpralles in den Straßengraben geschleudert. Der Audi kam auf der Fahrbahn zum Stillstand. Beide Beteiligten wurden schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Neben der Feuerwehr waren der Rettungsdienst sowie die Straßenmeisterei Nordhorn und der Bauhof Lingen vor Ort im Einsatz. Die B213 war für gut eineinhalb Stunden für die Rettungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt.

VULingenBroegbern28Maerz2017ESM13 (2) VULingenBroegbern28Maerz2017ESM13 (3) VULingenBroegbern28Maerz2017ESM13 (7)

Bookmark the permalink.

Comments are closed.