Autofahrer bei Unfall in Andevenne schwer verletzt Mehr dazu im Video!

55 (6)

Freren/Andervenne. Am Mittwochmorgen ist ein 28-jähriger Autofahrer aus Ankum (Kreis Osnabrück) auf der Fürstenauer Straße (B 214) im Frerener Ortsteil Andervenne lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wollte der junge Mann gegen 07.05 Uhr mit seinem NISSAN NAVARA einen Lastwagen überholen. Dabei war er nach eigenen Angaben ohne Fremdbeteiligung nach links von der Fahrbahn abgekommen. Der Pickup prallte dann an einer Hofeinfahrt gegen die Betonmauer einen Grabendurchlasses. Der 28-Jährige konnte selbstständig den total beschädigten Wagen verlassen. Da das Auto anfing zu brennen, setzte ein Lkw-Fahrer erfolgreich seinen Feuerlöscher ein. Der lebensgefährlich verletzte junge Mann wurde mit Rettungshubschrauber aus Rheine in das Klinikum Osnabrück geflogen.


Bookmark the permalink.

Comments are closed.