Autofahrer stirbt bei Unfall im Emsland

vu-gersten-20-oktober-2016-esm-5

Gersten. Ein 75-jähriger Mann aus Dohren bei Haselünne ist am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Gersten (Gemeinde Lengerich) so schwer verletzt worden, dass für ihn jede Hilfe zu spät kam. An seinem Auto war Totalschaden entstanden. Nach Angaben der Polizei war der Mann mit seinem Opel Agila auf der Bawinkeler Straße (L 66) unterwegs. Gegen 14 Uhr kam der Wagen aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr zunächst über den Radweg und prallte dann im Seitenraum gegen einen Baum. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Gersten und Lengerich holten den 75-Jährigen aus dem total beschädigten Wagen und reanimierten ihn bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Auch die notärztlichen Maßnahmen blieben erfolglos. Die L 66 war für rund zwei Stunden gesperrt.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.