Autofahrer stirbt bei Unfall in Ringe

RTW

Ringe. Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag auf der Kanalstraße wurde ist ein 84-jähriger Mann so schwer verletzt, dass für ihn jede Hilfe zu spät kam. Nach Angaben der Polizei war der 84-Jährige gegen 14 Uhr von Georgsdorf in Richtung Emlichheim unterwegs. In Höhe von Kleinringe war er aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gefahren. Zwei Ersthelfer leisteten vorbildlich Erste Hilfe und reanimierten den Mann. Dies führten die dann Polizisten und Rettungsdienstkräfte fort. Dies blieb aber erfolglos und der 84-Jähirge starb noch an der Unfallstelle. Feuerwehrsprecher Daniel Kunert erklärte, das 35 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Emlichheim und Ringe vor Ort waren. Während die Polizei ausdrücklich das vorbildliche Verhalten der Ersthelfer lobte, bemängelte die Feuerwehr die „Gaffer“ an der Unfalle.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.