Autofahrerin macht grausamen Fund an der Autobahn Totes Baby in Toilette auf Rastanlage

Bakum. Eine Autofahrerin, die am Dienstagmorgen  auf dem Rastplatzes „Bakumer Wiesen West“ an der Autobahn 1 im Landkreis Vechta eine Pause eingelegt hat, fand in der Toilettenanlage eins neugeborenes totes Baby. Die Polizei geht davon aus, dass der kleine Jungen dort geboren und getötet wurde. Die Kriminalpolizei stellte am Fundort Spuren sicher. Ein Polizeihubschrauber suchte den Nachbereich der Rastanlage ab. Eine Obduktion im Rechtsmedizinischen Institut in Oldenburg soll klären, wie der Junge ums Leben gekommen ist. Das Ergebnis erwartet die Polizei nicht vor Mittwoch. Während der Ermittlungen vor Ort war der Rastplatz bis nachmittags gesperrt. Zeugen, die am Dienstagmorgen auf dem Rastplatz waren, werden gebeten, bei der nächsten Polizeidienststeller zu melden

Bookmark the permalink.

Comments are closed.