Autos aufgebrochen, Radio und Geldbörsen gestohlen

Rheine- In Eschendorf und Schleupe hat es mehrere Aufbrüche von Autos gegeben. In der Falkenstraße in Schleupe gelangten unbekannte Täter auf bisher unbekannte Art und Weise in einen Pkw. Sie entwendeten das eingebaute Radio. Die Tat ereignete sich in der Zeit zwischen Samstag (09.01.21), 12.00 Uhr, und Montag (11.01.21), 10.00 Uhr. In Eschendorf an der Surenburgstraße schlugen Autoaufbrecher in der Zeit zwischen Freitag (08.01.21), 19.00 Uhr, und Samstag (09.01.21), 10.40 Uhr, die Seitenscheibe eines auf einer Hofzufahrt abgestellten Firmenfahrzeugs ein. Sie stahlen aus dem VW-Transporter eine Geldbörse.

Ebenfalls in Eschendorf zerstörten Unbekannte in der Zeit zwischen Freitag (08.01.21), 17.00 Uhr, und Samstag (09.01.21), 04.30 Uhr, die Fensterscheibe an der Fahrertür eines Suzukis. Aus dem Seitenfach des Autos, das an der Meisenstraße geparkt war, stahlen sie eine Geldbörse. Hinweise auf mögliche Täter gibt es in allen drei Fällen nicht. Die Polizei in Rheine bittet Zeugen um Mithilfe bei der Tataufklärung. Sie ist zu erreichen unter Telefon 05971/938-4215.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.