BadBentheim: 64-jährige Drogenschmugglerin festgenommen / Kokain im Wert von 15.000,- Euro im BH versteckt

sachaufzeichnung_btm_ungeoeffnet_250gkokain

Bad Bentheim / Bahnhof (ots) – Am Samstag haben Beamte der Bundespolizei im Bahnhof Bad Bentheim eine 64-jährige Drogenschmugglerin festgenommen.

Die in den Niederlanden wohnhafte Frau war im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung kontrolliert worden, nachdem sie zuvor mit einem Fernreisezug aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist war.

Aufgrund ihres eigenartigen Verhaltens bei der Kontrolle wurden das Gepäck und die Reisende durch die Beamten näher in Augenschein genommen.

Bei der Durchsuchung der älteren Dame, fand eine Bundespolizistin dann ein im Büstenhalter der Frau verstecktes Päckchen mit Kokain. Insgesamt wurden 250 Gramm der Droge beschlagnahmt. Die Drogenschmugglerin wurde daraufhin Fahndern des Zollfahndungsamtes Essen für weitere Ermittlungen übergeben.

Die beschlagnahmten Drogen haben einen „Straßenhandelspreis“ von ca. 15.000,- Euro.

Die 64-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück einem Haftrichter beim Amtsgericht Nordhorn vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl und die Frau wurde einer Justizvollzugsanstalt zugeführt.

Die abschließenden Ermittlungen werden vom Zollfahndungsamt Essen, am Dienstsitz in Nordhorn geführt.

(Gefällt mir=lesenswerte Meldung)

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.