Behinderungen bei Müllabfuhr zu erwarten -Wintereinbruch: Abfallbehälter für Entsorgungsfahrzeuge gut erreichbar aufstellen

Meppen. Wegen des für das Wochenende vorhergesagten starken Wintereinbruchs sind Probleme bei der Müllabfuhr ab kommenden Montag, 8. Februar, zu erwarten.

Der angekündigte Schneefall mit möglichen Schneeverwehungen und Straßenglätte werden dazu führen, dass die schweren Müllfahrzeuge bei glatten Straßen entsprechend vorsichtig bewegt werden müssen, um Fußgänger, Müllwerker und andere Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden. Je nach Intensität des Wintereinbruchs kann es somit zu Einschränkungen bei der Abfuhr kommen.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Emsland (AWB) und die von ihm beauftragten Entsorgungsunternehmen bitten daher um Verständnis, wenn es bei der Abfuhr der Biotonnen, Restmüll- und Papiertonnen sowie bei der Sammlung der gelben Wertstoffsäcke in diesen Tagen zu Beeinträchtigungen und Verzögerungen kommen sollte. Der AWB und die beauftragten Entsorgungsunternehmen bitten die Emsländerinnen und Emsländer um eine vorausschauende Bereitstellung der Abfallbehälter. Abfallbehälter sollten am Entsorgungstermin unter Berücksichtigung der jeweiligen Straßenverhältnisse für LKW erreichbar aufgestellt sein.

Weiterführende Informationen zur aktuellen Lage und den getroffenen Regelungen erhalten Sie auf der Internetseite des AWB: www.awb-emsland.de

 

 

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.