Bewohner eines Einfamilienhauses am Emsdettener Damm in Mesum überfallen

Rheine-Mesum- Am frühen Donnerstagmorgen (25.03.) hat es in einem Einfamilienhaus am Emsdettener Damm einen Raubüberfall gegeben. Drei männliche, maskierte Täter drangen auf noch ungeklärte Weise gegen 01.55 Uhr in das Haus ein. Dort gingen sie in die Schlafzimmer der beiden Bewohner, einer 68-jährigen Frau und ihrem 39-jährigen Sohn, und brachten beide in die Küche des Hauses.

Dort bedrohten die Männer die Beiden und forderten die Herausgabe von Geld. Kurz darauf flüchteten die Täter mit einer geringen Menge Bargeld. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den drei Unbekannten verlief erfolglos. Dabei unterstützte die Feuerwehr die Polizei mit einer Drohne. Die beiden Bewohner wurden bei dem Überfall körperlich von den Tätern angegangen und verletzten sich dadurch. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht, das sie am Vormittag wieder verlassen konnten. Das Motiv für diese Tat ist für die Polizei zum jetzigen Zeitpunkt noch völlig unklar. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und es werden Zeugen gesucht. Wer in der Nacht auffällige Beobachtungen gemacht hat, meldet sich bitte bei der Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.