BMW rast in Holsterfeld in Fassade von XXXLutz mehr dazu im Video

BMW durchbricht Fassade von XXXLutz in Salzbergen©ESM

Wer ist nun gefahren?

POL  : Bei einem ungewöhnlichen Unfall am Sonntagabend auf dem Parkplatz eines Möbelhauses XXXLutz im Industriegebiet Holsterfeld hat ein BMW X3 die Gebäudewand durchbrochen. Nach den ersten Angaben bisherigen Feststellungen der Polizei und der Aussage eines 54-jährigen Mannes aus Rheine war er gegen 18.20 Uhr zusammen mit seinen beiden Söhnen im Alter von 16 und 14 Jahren mit einem BMW X 3 auf dem Parkplatz unterwegs und hat nach eigenen Angaben dort Fahr- und Bremsübungen durchgeführt. Dabei verlor er plötzlich die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Wagen kam vom Parkplatz ab, fuhr über einen Bordstein und durchbrach die Wellblechwand des Möbelhauses. Der Mann und seine beiden Söhne konnten sich unverletzt aus dem Fahrzeug befreien. An dem Auto entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 50000 Euro geschätzt. Von der Polizei wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Osnabrück die ausgelösten Airbags des Autos sichergestellt. Diese sollen auf DNA-Spuren untersucht werden, um Klarheit zu bekommen, wer das Fahrzeug zum Unfallzeitpunkt gelenkt hat.(Keiner will gefahren haben).

Bei dem frei zugänglichen Parkplatz des Möbelhauses handelt es sich um öffentlichen Verkehrsraum und es gelten dort die Regeln der Straßenverkehrsordnung. Zusätzlich hat der Betreiber des Möbelhauses dort an der Zufahrt ein Schild angebracht, das darauf ausdrücklich hinweist.

Die Feuerwehr Salzbergen war mir 38 Einsatzkräften und 8 Fahrzeugen vor Ort sowie ein RTW und die Polizei Spelle.

no images were found

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.