Brand im Emsauenpark

Feuerwehr

Am Freitagmorgen ist gegen 09 Uhr ein Brand in einem Wohnhaus in der Ruth-Foster-Straße im Emsauenpark gemeldet worden. Als die Feuerwehr eintraf, drangen dichte Rauchwolken aus den Fenstern eines Abstellraums in einer Doppelhaushälfte. Die Einsatzkräfte gingen unter Atemschutz in das Gebäude vor und löschten den Schwelbrand, der offensichtlich in einem Regal mit Vorräten ausgebrochen war. Nachdem Einsatz eines Hochleistungslüfters war das Gebäude rauchfrei und wieder begehbar. In dem Haus befanden sich keine Personen. Ein Nachbar im Nebenhaus hatte einen dumpfen Knall vernommen. Als er auf die Straße gegangen war, hörte er die Rauchmelder und ließ sofort über den Notruf die Feuerwehr alarmieren, die mit vier Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften anrückte. Die vorsorglich nachalarmierte Wehr aus Altenlingen kam nicht zum Einsatz. Das Team eines Rettungswagens stand in Bereitschaft. Die Polizei hat die Ermittlung zur genauen Brandursache aufgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.