Brandstiftung an der Blankeschule

Norhorn Brandstiftung Blankeschule

Nordhorn. In der Zeit von Mittwoch, 16.30 Uhr, bis Donnerstag, 07 Uhr, kam es im Bereich der Turnhalle der Blankeschule zu einer vorsätzlichen Brandstiftung. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei und den vorgefundenen Spuren haben unbekannte Täter unmittelbar vor der großen, dreiflügeligen, hölzernen Eingangstür der Turnhalle ein Feuer entzündet, dass dann wiederum die Vollholztür in Brand setzte. Glücklicherweise breitete sich der Brand nicht bis in den darüber liegenden Dachüberstand aus. Dies hätte unweigerlich einen Vollbrand der Turnhalle zur Folge gehabt. An dem Türelement entstand ein Sachschaden von mindestens 2000 Euro. „Diese vorsätzliche Brandstiftung kann nicht als Streich zündelnder Kinder bezeichnet werden. Der oder die Täter haben bei der Brandlegung bewusst einen Vollbrand der Turnhalle in Kauf genommen“, teilt einer der ermittelnden Polizeibeamten mit. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, oder die Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn, Telefon (05921) 3090 zu melden.

 

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.