Brandstiftung in Beesten Mutmaßlicher Täter noch vor Ort verhaftet !

Am Sonntagmorgen wurde die Feuerwehr Beesten um 10.05 Uhr zu einem PKW-Brand an der Straße „Up de Hilgenhaar“ gerufen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannte hier ein Auto lichterloh, das unter einem Carport an einem Wohnhaus stand. Da die Flammen auf das Haus übergriffen, wurde die Feuerwehr aus Freren nachalarmiert. Gemeinsam konnten die Einsatzkräfte das Feuer löschen, das den Pkw und das Carport zerstörte sowie das Wohnhaus erheblich in Mitleidenschaft gezogen hat. Wie die Polizei mitteilt, war insgesamt Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro entstanden. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass nach Familienstreitigkeiten am Vorabend aus Frust ein 19-Jähriger aus Beesten den Wagen angezündete hatte. Er wurde von der Polizei vorläufig wegen des Verdachts der Brandstiftung noch vor Ort festgenommen.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.